SPIRITUELLE TECHNOLOGIE
Direkt zum Seiteninhalt

Bedeutende Ereignisse in Scientology 1990 bis 2000





1990
Gründung der ersten Gruppe in Taiwan, China, Rumänien, Algerien und Argentinien. Als Resultat früherer Missionstätigkeiten werden ausserdem Gruppen in osteuropäischen Ländern wie der Tschechoslowakei, Jugoslawien und Russland gegründet.


17. März 1990
Auf der jährlichen Geburtstagsfeier von L. Ron Hubbard werden die Scientology-Kirche Stevens Creek (Kalifornien), Scientology-Kirche München und Scientology-Kirche Zürich offiziell dafür ausgezeichnet, Saint-Hill-Grösse erreicht zu haben.


Mai 1990
Veröffentlichung von Die dynamischen Kräfte des Lebens, einem Scientology-Film für die Öffentlichkeit.


12. Mai 1990
Freigabe des "Hubbard Key to Life"-Kurses, der Lösung für eine Welt, die nicht in Kommunikation ist.
Dieser Kurs verstärkt die potenziellen Fähigkeiten jeder Person. Die grundlegendste Methode, um das ARK-Niveau einer Person insgesamt anzuheben, besteht darin, die Kommunikation zu verbessern. Das ist äusserst effektiv, da Affinität, Realität und Kommunikation die Bestandteile von Theta selbst sind.

Der Kurs beginnt mit einer speziellen, wirkungsvollen Auditing-Aktion, die es nirgendwo sonst auf der Brücke gibt und die dem Individuum Gewissheit und neue Stabilität verleiht. Dann beseitigt der "Key to Life" mittels einer Reihe von Entdeckungen, die die Grundlagen von Sprache und Kommunikation selbst aufgliedern, die Gründe, wieso jemand nicht mit anderen kommunizieren kann. Zum Schluss studiert man eingehend "Die Faktoren von Scientology", in denen L. Ron Hubbard die Rätsel des Lebens selbst löst und die Grundlagen aufzeigt, auf denen dieses Universum aufgebaut ist. Dauer: etwa 5 Wochen.


Freigabe des Ko-Auditing-Kurses für TRs und Objektive Prozesse.
Dieses Auditing kann auf Ko-Auditing-Basis gemacht werden. Man arbeitet mit einem anderen Studenten auf den TR-Übungen und ko-auditiert dann auf den sogenannten Objetiven Prozessen, die ein Wesen extrovertieren. indem sie seine Aufmerksamkeit nach aussen auf die Umgebung richten und seine Fähigkeit steigern, sich selbst und die Dinge um sich herum zu kontrollieren.

Der Nutzen dieses Auditings ist vielfältig: Man wird sich seiner selbst bewusster und ist in der gegenwärtigen Umgebung besser orientiert, während man gleichzeitig einem anderen hilft, mehr Bewusstsein und Fähigkeiten zu erlangen.


Veröffentlichung des Buches Reiner Körper, klares Denken: Das wirkungsvolle Reinigungsprogramm.

Veröffentlichung der Broschüre Reinigung: Eine illustrierte Antwort auf Drogen.

Die Scientology-Kirchen von Mailand und Stuttgart werden offiziell für das Erreichen von Saint-Hill-Grösse bestätigt.


17. Mai 1990
Gründung der Scientology Kirche Catania, Italien.


Juni 1990
Herausgabe des von L. Ron Hubbard geschriebenen Ausbildungsfilms Falscher Tonarm.
(siehe E-Meter)


6. Juni 1990
Veröffentlichung des Hubbard-Kurses für die Orientierung im Leben.


30. Juni 1990
Offizielle Eröffnungsfeier des Narconon Chilocco New Life Centers in Chilocco (Oklahoma).


Oktober 1990
Herausgabe des von L. Ron Hubbard geschriebenen Ausbildungsfilms TRs der höheren Schulung.
Nach dem Professionellen TR-Kurs gibt es eine noch höhere Stufe der Fertigkeit, die man durch die Übung auf dem TR-Kurs der höheren Schulung erreichen kann. Diese TRs, die man gemeinsam mit einem anderen Studenten übt, erhöhen die Fähigkeit und Bereitschaft, mit Menschen umzugehen, und zeigen einem, wie man seine Absichten ohne Anstrengung kommuniziert. Dauer etwas eine Woche.


6. Oktober 1990
Verleihung der IAS-Freiheitsmedaille an:

Jane A., für die Aufdeckung psychiatrischer Missbräuche in Colorado und dafür, dass sie die Scientology-Kirche als eine wichtige Kraft für gesellschaftliche Reformen in den Vereinigten Staaten etabliert hat.

Julia M., weltberühmter Opernstar, für ihren Einsatz für Religionsfreiheit und ihre führende Rolle bei Informationskampagnen für Dianetik und Scientology in Europa und in den Vereinigten Staaten.


Dezember 1990
Veröffentlichung des von L. Ron Hubbard geschriebenen Ausbildungsfilms Starten, Verändern, Stoppen.


28. Dezember 1990
Gründung der Scientology Kirche Salt Lake City, Utah.


31. Dezember 1990
Veröffentlichung des Grundlegenden Studierleitfadens.

Freigabe des Elementaren Daten-Serien-Auswerterkurses und des Daten-Serien-Auswerterkurses für Führungskräfte.



1991
Gründung der ersten Gruppen in Polen, Bulgarien und Malaysia.


19. Februar 1991
Feier des 25. Jahrestags von Narconon, das von einem Programm, das ein Gefängnisinsasse durchführte, zu einem Netzwerk mit Zentren in zwölf Ländern angewachsen ist.


März 1991
Veröffentlichung des von L. Ron Hubbard geschriebenen Ausbildungsfilms Der Solo-Auditor.

Gründung der Scientology Kirche Mountain View, Kalifornien.


15. März 1991
Freigabe des neuen Organisierungsführungskurses (OEC) und der Management-Serien, die über 10'000 Seiten von L. Ron Hubbards Verwaltungslehre beinhalten. Das ist doppelt so viel wie der Inhalt der OEC-Bände, die in den 70er Jahren herausgegeben wurden. Zusammen mit 44 Tonbändern des OEC, den Tonbändern des Flag-Unterweisungskurses für Führungskräfte und den Tonbändern für Etablierungsbeauftragte, die ebenfalls neu herausgegeben wurden, umfassen diese Materialien L. Ron Hubbards gesamte Verwaltungslehre.


20. April 1991
Grosse Eröffnungsfeier der Ausstellung über das Leben L. Ron Hubbards im Hollywood Guaranty Building. Der Präsident des Kalifornischen Senats und der Präsident der Handelskammer Hollywood durchschneiden das rote Band.


6. Mai 1991
Eröffnung des neu gebauten, 2'300 Quadratmeter grossen Sandcastle Technical Delivery Building in Clearwater, Florida. Dort werden die höheren Stufen des Erlösungsweges praktiziert.


10. Mai 1991
Die Technischen Bulletins werden in einer neuen Ausgabe von 18 Bänden mit über 11'000 Seiten herausgegeben. Diese beinhalten alle Artikel und Bulletins über Dianetik und Scientology von L. Ron Hubbard.


28. Mai bis 2. August 1991
Grösste Informationskampagne in der Geschichte von Scientology in der nationalen Zeitung USA Today. Die zweimonatige Kampagne bestand aus vier Anzeigen pro Woche und zwei umfangreichen Beilagen.


7. Juni 1991
Taufe der historischen Diana, eines 20 Meter langen Segelschiffes (Ketsch), die als erstes See-Org-Schiff eine wichtige Rolle in der frühen Geschichte dieser Organisation spielte. Vollständig restauriert nimmt sie ihren Dienst wieder auf, um Mitgliedern der See-Organisation Seemannsausbildung zu ermöglichen.


17. Juli 1991
Eintragung der Scientology Kirche Ungarn als religiöse Körperschaft.


August 1991
Herausgabe des Scientology-Films für die Öffentlichkeit Die Geschichte von Buch Eins.


7. September 1991
Freigabe des neuen Speziellen Saint-Hill-Unterweisungskurses, der 437 Tonbandvorträge beinhaltet, die in Clearsound reproduziert und mit Abschriften zur Verfügung gestellt werden.

Freigabe der Gradkarte, die abgeschlossen und auf dem neuesten Stand gebracht wurde. Sie enthält alle neu hinzugekommenen Freigaben seit ihrer ersten Veröffentlichung im Jahre 1965.


26. Oktober 1991
Verleihung der IAS-Freiheitsmedaille an:

Keith C., Motorradchampion und -trainer, für seine Hilfe in der weiten Verbreitung von Dianetik.

Kirstie A., preisgekrönter Film- und TV-Star und internationale Narconon-Sprecherin, dafür, dass sie Millionen von Menschen auf der ganzen Welt über die Drogenrehabilitationstechnologie von L. Ron Hubbard informiert hat. (siehe Narconon Schweiz)

Gabriele S., Gründer der Bürgerkommission für Menschenrechte in Italien, für die Untersuchung und Aufdeckung der Grausamkeiten und Brutalitäten in psychiatrischen Anstalten sowie für seine Hilfe bei der religiösen Anerkennung von Scientology in Italien.


Dezember 1991
Gründung der Scientology Kirche Puerto Rico.


2. Dezember 1991
Am 3. März 1983 hatten Polizeibeamte der Provinz Ontario eine Razzia in der Scientology Kirche in Toronto durchgeführt. Am 2. Dezember 1991 wird in einem Gerichtsurteil festgestellt, dass mit der Razzia die kanadische "Charta der Rechte und Freiheiten" verletzt wurde.


1992
Gründung der ersten Gruppen auf den Philippinen, in Honduras, Brasilien und der Elfenbeinküste.


10. März 1992
Eröffnung des "L. Ron Hubbard"-Lesesaals und der "L. Ron Hubbard"-Bibliothek in der Staatsuniversität Moskau. L. Ron Hubbard wird der Ehrendoktortitel der Universität verliehen und seinen Bürchern ein ganzer Abschnitt des akademischen Lesesaals gewidmet.


8. Mai 1992
Freigabe des Kommunikationskurses für Kinder.

Freigabe von 23 Spezialistenkursen für die intensivere Ausbildung von Auditoren.


7. Juni 1992
Freigabe des Videos Wie man Dianetik verwendet - Ein visueller Leitfaden für den menschlichen Verstand.


25. Juli 1992
In Hollywood werden das renovierte Celebrity Centre International und das Manor-Hotel, das ehemalige berühmte Château Elysée, ein Hotel im Baustil der Normandie, offiziell eröffnet. Heute werden dort berühmte Persönlichkeiten und Künstler aus aller Welt betreut.


August 1992
Um die zunehmende missionarische Tätigkeit in Russland und der Gemeinschaft unabhängiger Staaten zu unterstützen, richten Mitglieder der See-Organisation in Moskau ein Verbindungsbüro für Operationen und Transport (OTL) ein.



September 1992
Gründung der ersten Gruppe in Albanien.


12. September 1992
Auditorentag - das britische Mark-V-E-Meter wird von Golden Era Productions wieder produziert und steht zum ersten Mal seit den späten siebziger Jahren zur Verfügung. Es wurde für das gesamte Auditing bis zum Zustand Clear hergestellt.


17. Oktober 1992
Verleihung der IAS-Freiheitsmedaille an:

John T., der während seiner Karriere Millionen von Menschen über Dianetik und Scientology informiert hat. Während er Aktivitäten zur Rehabilitation Drogenabhängiger unterstützte, wurde er gleichzeitig internationaler Sprecher für Studiertechnologie von L. Ron Hubbard.

Debbie M., für die Durchführung von Dianetik-Seminaren in Moskau und die Etablierung von Programmen in den Vereinigten Staaten und in Russland. die L. Ron Hubbards Studiertechnologie verwenden,

Jerry B., Präsident der Bürgerkommission für Menschenrechte Texas, für seine bedeutende Rolle dabei, psychiatrischen Betrug, Körperverletzung und unbegründete Einweisungen in den Vereinigten Staaten aufzudecken. Seine Arbeit resultierte in einer neuen Gesetzgebung, die den Gebrauch von Elektroschockbehandlungen im Bundesstaat Texas effektiv einschränkt.

Das Buch Was ist Scientology?  wird bei der jährlichen IAS-Versammlung an Bord der Freewinds veröffentlicht.


1993


Mai 1993
Herausgabe des von L. Ron Hubbard geschriebenen Ausbildungsfilms Einschätzung von Fallzuständen durch Tests und das E-Meter.


August 1993
Feierliche Eröffnung der Ausstellung L. Ron Hubbard - Bilder eines Lebens auf der Flag Land Base in Clearwater, Florida. Die Fotoausstellung zeigt Hunderte von nie zuvor gesehenen Bildern, die den Gründer von Scientology und sein Leben darstellen.
L. Ron Hubbard


7. August 1993
Internationale Feier in Los Angeles zum 25-jährigen Bestehen der Zeitschrift Freiheit, der Stimme der Scientology-Kirche für gesellschaftliche Reform.


September 1993
Herausgabe des von L. Ron Hubbard geschriebenen Ausbildungsfilms Wie das E-Meter funktioniert.

Veröffentlichung des Films Die Tonskala, den L. Ron Hubbard geschrieben hat und in dem er als Sprecher wirkt.


30. September 1993
In den frühen 80er Jahren erliess die Stadt Clearwater, Florida, eine Verordnung, die darauf abzielte, Scientology aus der Stadt zu verbannen. Viele andere religiöse Gruppen vereinten sich mit der Scientology-Kirche, um die Verfassungswidrigkeit dieser Verordnung vor Gericht klären zu lassen. Im September 1993 gewinnt die Kirche einen ausserordentlichen Sieg in den Vereinigten Staaten und wird vom Berufungsgericht vollständig als Religion anerkannt.


1. Oktober 1993
Die Bundesfinanzbehörde der Vereinigten Staaten (IRS) stellt fest, dass die Scientology-Kirche und die ihr angeschlossenen Körperschaften ausschliesslich für religiöse und wohltätige Zwecke tätig sind, und erkennt ihren steuerbefreiten Status an.

Zu diesen Kirchen gehören:
  • Die Church of Scientology International, die Mutterkirche der Scientology Religion
  • Alle Scientology Kirchen in den USA und einige grössere kirchliche Organisationen im Ausland
  • Scientology Missions International
  • Die Hubbard Ecclesiastical League of Pastors (I HELP).

Zusätzlich zur Anerkennung der Steuerbefreiung gibt der IRS Gruppenbefreiungsbescheide für die Church of Scientology International und für Scientology Missions International heraus, die sie berechtigen, den Status der Steuerfreiheit auf die Kirchen und Missionen in ihrem Verantwortungsbereich zu übertragen.

Die Anerkennung des IRS erstreckt sich auch auf die der Kirche angeschlossenen Wohltätigkeits- und Bildungseinrichtungen. Die Association for Better Living and Education (ABLE) und alle ihr angegliederten Gruppen für gesellschaftliche Verbesserung werden als steuerbefreit anerkannt, soweit sie diesen Status noch nicht hatten.

Anerkannt werden auch die Verlagsorganisationen der Kirche, Bridge Publications in Los Angeles und New Era Publications in Dänemark., was bedeutet, dass das Verlegen von L. Ron Hubbards Scientology-Büchern eine religiöse Tätigkeit darstellt.

Mit einem eigenen Bescheid erkennt die US-Steuerbehörde den steuerfreien Status des Religious Technology Center (RTC) an. Das RTC ist die Scientology-Kirche, die die Reinheit der Religion und die Unveränderlichkeit der Ausübung von Dianetik und Scientology sicherstellt.


Dezember 1993
Freigabe des Tonskala-Übungsfilms, der von L. Ron Hubbard geschrieben wurde und in dem er als Sprecher wirkt.


21. Dezember 1993
Religiöse Anerkennung der Scientology Kirche Quebec durch den Generalinspektor für finanzielle Einrichtungen in Montreal, Quebec, Kanada.


14. Januar 1994
Nach der Eröffnung der Flag Land Base wird ie Ausstellung L. Ron Hubbard - Bilder eines Lebens in Saint Hill, England gezeigt.


25. Januar 1994
Nachdem in den 80er und 90er Jahren in Russland die missionarischen Tätigkeiten und die Nachfrage nach Dianetik und Scientology sehr schnell zugenommen haben, wird die Scientology Kirche Moskau gegründet.


Februar 1994
Herausgabe des von L. Ron Hubbard geschriebenen Ausbildungsfilms Wie man eine Sitzung und ein E-Meter vorbereitet.


10. März 1994
Dianetik wird in Serbien eingeführt.


11. März 1994
Zwei neue Scientology-Kirchen werden eröffnet: die Scientology Kirche Buenos Aires und das Celebrity Centre Nashville, USA.

Herausgabe des Scientology-Handbuches in fünf Sprachen zur Feier von L. Ron Hubbards Geburtstag. Mit 984 Seiten und über 700 Fotografien und Illustrationen ist es das umfassendste Handbuch über die Grundlagen von Scientology.


7. April 1994
Die Scientology Kirche Albanien wird als religiöse Organisation anerkannt.


6. Mai 1994
Das Video Wie man Dianetik verwendet wird in 10 Sprachen herausgegeben:
  • Deutsch
  • Italienisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Schwedisch
  • Dänisch
  • Japanisch
  • Griechisch
  • Russisch
  • Ungarisch

Damit wird Dianetik für mehr als eine Milliarde Menschen auf der ganzen Welt verfügbar gemacht.


Die von Golden Era Productions entwickelte neue Tontechnologie macht es möglich, zuvor nicht hörbare Vortragsaufzeichnungen von L. Ron Hubbard zu verstehen und niederzuschreiben. Als Resultat wird der erste Band einer neuen Reihe von verifizierten und zusammengestellten Niederschriften - genannt Forschungs- und Entdeckungsreihe - veröffentlicht.


19. Mai 1994
In Kroatien wird das erste Auditing gegeben.


9. Juni 1994
In Saudi-Arabien wird das erste Auditing gegeben.


23. Juni 1994
Die Hamburger Oberstaatsanwaltschaft stellt eine von politischer Seite initiierte Strafanzeige gegen die Scientology-Kirche ein. Trotz dreijähriger intensiver Ermittlungen hatte man keine Gesetzesübertretungen feststellen können.


August 1994
Herausgabe des von L. Ron Hubbard geschriebenen Ausbildungsfilms Assessment-TRs.


16. August 1994
Den Geistlichen der Scientology Kirche in Ontario, Kanada, wird das Recht gewährt, Ehen zu schliessen. Das bedeutet die Anerkennung von Scientology als Religion in allen kanadischen Provinzen, in denen es Scientology-Kirchen gibt.


September 1994
Die Church of Scientology International veröffentlicht in der Washington Post und der New York Times eine Serie von ganzseitigen Anzeigen, in denen die Diskriminierung von Scientologen durch die deutsche Regierung angeprangert wird.


8. Oktober 1994
Die Internationale Vereinigung von Scientologen (IAS) feiert ihren 10. Geburtstag in Saint Hill, England.

Verleihung der IAS-Freiheitsmedaille an:

Roberto C., Präsident der Bürgerkommission für Menschenrechte Italien, für den Kampf gegen psychiatrische Brutalität in seinem Land, wo er mehr als 18 Razzien in menschenunwürdigen Einrichtungen und über 25 parlamentarische Untersuchungen in die Psychiatrie initiierte.

Joan L., Präsidentin von Criminon Los Angeles, für die Einführung sehr erfolgreicher Programme zur Rehabilitation von Straftätern, die die Lehre von L. Ron Hubbard verwenden, um damit das Leben von tausenden grösstenteils jugendlichen Gefängnisinsassen zu retten.

Bud R. dafür, dass er die Verwaltungslehre von L. Ron Hubbard in den verschiedensten Organisationen in Russland einführte.

Jeanne T., für ihren 20jährigen Dienst - davon 14 Jahre als Leitende Direktorin - bei Narconon Los Angeles. Unter ihrer Leitung expandierte Narconon ausserordentlich und brachte Tausenden von Drogenabhängigen die Wunder von L. Ron Hubbards Drogenrehabilitationstechnologie.


13. Oktober 1994
Der Generalsekretär der Internationalen kriminalpolizeilichen Organisation (Interpol) erkennt an, dass es keine weiteren Kontroversen zwischen Interpol und der Scientology-Kirche gibt.


Dezember 1994
Herausgabe des von L. Ron Hubbard geschriebenen Ausbildungsfilms Der Gebrauch einer Puppe im Auditing und bei den TRs.


5. Dezember 1994
Im Rahmen der einjährigen Feier zum 40jährigen Bestehen der Scientology-Kirche wird die Ausstellung Was ist Scientology? im nationalen Presseklub in Washington, D.C. eröffnet.


16. Februar 1995
Dianetik wird im Libanon eingeführt.


18. Februar 1995
Feierliche Eröffnung der vollständig renovierten Räumlichkeiten der Scientology Kirche Los Angeles zu ihrem 41. Jahrestag.


11. März 1995
Veröffentlichung des Buches L. Ron Hubbard: Ein Portrait in 14 Sprachen. Es bietet einen umfassenden Einblick in das Leben und die Arbeit L. Ron Hubbards und ist der Beginn einer Reihe von Veröffentlichungen, die sich auf die 29 Tätigkeitsbereiche konzentrieren, in denen Hubbard sich auszeichnete.


25. März 1995
Eröffnung einer beispielhaften Scientology Mission in Wichita, Kansas (USA). In dieser Stadt, in der er das Hauptquartier der nationalen Dianetik-Stiftung etabliert hatte, waren L. Ron Hubbard in den frühen 50er Jahren grössere Durchbrüche gelungen.


April 1995
Herausgabe des von L. Ron Hubbard geschriebenen Ausbildungsfilms Die Kunst der Kommunikation.


19. April 1995
Scientology-Geistliche und ehrenamtliche Geistliche aus den gesamten Vereinigten Staaten helfen den Überlebenden des Bombenattentats auf das Bundesgebäude in Oklahoma mit seelsorgerischem Beistand.


22. April 1995
Freigabe der Fortgeschrittenen Kurse von Scientology und der dazu gehörenden Filmvorträge von L. Ron Hubbard zum Thema OT in Deutsch, Französisch, Spanisch und Italienisch. Damit sind die fortgeschrittenen spirituellen Stufen der Scientology zum ersten Mal in diesen Sprachen verfügbar.


23. April 1995
Feierliche Eröffnung der vollständig neu gestalteten und renovierten Räumlichkeiten der Fortgeschrittenen Organisation und Saint Hill Europa.


Mai 1995
Herausgabe des von L. Ron Hubbard geschriebenen Ausbildungsfilms Confessional-TRs.


6. Juni 1995
Veröffentlichung der CD Der Weg zur Freiheit mit Scientology-Musik und -Texten von L. Ron Hubbard in acht Sprachen.


8. Juni 1995
Einführung von Dianetik und Scientology in Kirgisien (GUS).


Juli 1995
Herausgabe von fünf Ausbildungsfilmen mit Vorträgen und Demonstrationen von L. Ron Hubbard, die jetzt Teil des Clearing-Kurses sind.


4. Juli 1995
Einführung von Dianetik und Scientology in Madagaskar.


August 1995
Einführung von Dianetik in Georgien, Armenien, Aserbaidschan und Turkmenistan (GUS).


6. Oktober 1995
Verleihung der IAS-Freiheitsmedaille an:

Isaac H., Musiker und Schauspieler, dafür, dass er als internationaler Sprecher der World Literacy Crusade L. Ron Hubbards Studiertechnologie in ganz Amerika verbreitet hat.

Gurris d. N., dafür, dass sie Tausende von Lehrern und Studenten in L. Ron Hubbards Studiertechnologie eingeführt und Millionen von Menschen in Lateinamerika Dianetik und Scientology bekanntgemacht hat.

Elena R., bekannte Sängerin und preisgekrönte Songschreiberin in Italien, für ihre führende Rolle im Kampf gegen Drogen mit einer "Sag nein zu Drogen"-Kampagne, die sich zur nationalen Bewegung entwickelte.  (Link zu "Sag nein zu Drogen" in der Schweiz)



21. Oktober 1995
Die Gründungskirche der Scientology in Washington, D.C., zieht in ihr neues Gebäude in das historische Fraser Mansion. Als Zentrum der Scientology in der Hauptstadt der Vereinigten Staaten bieten diese neuen Räumlichkeiten den passenden Rahmen, um Regierungsvertreter aus Washington und Würdenträger aus der ganzen Welt zu empfangen.


4. November 1995
Feierliche Eröffnung des vollständig renovierten Clearwater-Gebäudes, in dem Verwaltungsbüros für die Flag Land Base untergebracht sind.



21. Februar 1996
Herausgabe der Central Bureaux Order 1051 (Anordnung für das zentrale Büro Nr. 1051), die das Flag Liaison Office und neue Continental Liaison Offices etabliert, und zwar in Afrika, in Australien, Neuseeland und Ozeanien (ANZO), in Kopenhagen für das europäische Festland, in Grossbritannien, in Kanada, in Lateinamerika, in den Östlichen Vereinigten Staaten und in den Westlichen Vereinigten Staaten. Gleichzeitig wird damit das "Neue Zeitalter des Managements" angekündigt.
 


29. Februar 1996
L. Ron Hubbards Geburtstag wird in Ontario, Kanada, zum gesetzlichen Feiertag erklärt.


März 1996
Herausgabe des von L. Ron Hubbard geschriebenen Ausbildungsfilms Der Kommunikationszyklus.


15. März 1996
Die Scientology geht ins Internet und präsentiert auf Zehntausenden von Seiten in fünf Sprachen Dianetik, Scientology und L. Ron Hubbard.

Veröffentlichung von Bilder eines Lebens: Eine fotografische Biographie. Das Buch wurde vom offiziellen Biographen L. Ron Hubbards geschrieben und enthält auf 298 Seiten über 400 Fotografien, von denen viele zum ersten Mal veröffentlicht wurden.

Weltweite Veröffentlichung des Films Orientierung. Dieser Film führt in Scientology ein, indem er den Betrachter durch eine typische Kirche führt, und vermittelt eine vollständige Beschreibung der Lehre und der Praktiken von Scientology.

Die Kirchenleitung von Scientology wird reorganisiert, damit sie exakt dem Verwaltungsschema von L. Ron Hubbard entspricht. Als Teil dieses "Neuen Zeitalter des Managements" übernehmen 100 hohe Führungskräfte der Kirche verantwortliche Schlüsselpositionen in allen grösseren kontinentalen Gebieten.


13. April 1996
Feierliche Eröffnung der neu gestalteten und renovierten Amerikanischen Saint-Hill-Organisation in Los Angeles, die jetzt die Kapazität besitzt, 500 Auditoren gleichzeitig auszubilden.


23. April 1996
Die Independent Television Commission (Unabhängige Fernsehkommission) hebt ihr Werbeverbot für die Scientology-Kirche auf und öffnet damit die Tür für gross angelegte Verbreitungskampagnen in Grossbritannien.


Mai 1996
Veröffentlichung des von L. Ron Hubbard geschriebenen Films Das Problem des Lebens.


10. Mai 1996
Beginn des Goldenen Zeitalters der Technologie, mit dem die Ausbildung von ausgezeichneten Auditoren in jeder Scientology-Kirche möglich wird.

Nach einer der intensivsten Überarbeitungen der Auditorenausbildung in der Geschichte der Scientology-Religion werden in 12 Sprachen neue Ausbildungsübungen herausgegeben, die alle Auditingschritte behandeln.

Als Teil des Goldenen Zeitalters der Technologie wird das Hubbard Professional Mark Super VII Quantum E-Meter herausgegeben, das exakteste und empfindlichste E-Meter, das je entwickelt wurde. Die zusätzliche Herausgabe des Hubbard E-Meter-Übungssimulators ermöglicht es Studenten zum ersten Mal, ganz genau jede Situation zu üben, die in einer Auditing-Sitzung auftauchen kann.


6. Juni 1996
Freigabe neuer Übungen des Goldenen Zeitalters der Technologie für Solo- und Fortgeschrittene Kurse während der Kreuzfahrt zum Jahrestag der Freewinds.


5. Juli 1996
Die norwegische Regierung erkennt die Scientology-Kirche in ihrem "Zentralregister für rechtliche Körperschaften" offiziell als Religionsgemeinschaft an.


14. September 1996
Veröffentlichung aller Vorträge der Akademie-Stufe 0 in Deutsch, Spanisch, Französisch und Italienisch.

Akademie-Stufe 0: Dieser Kurs lehrt die Prozesse von ARC Straightwire und von Grad 0 zu auditieren, mit denen man jede Person an einen Punkt bringt, an dem sie mit jedermann frei über jedes Thema kommunizieren kann. Dauer etwa 2 Wochen.


9. Oktober 1996
Das britische Verteidigungsministerium erklärt, dass Scientology in der Königlichen Marine "eine offiziell anerkannte Religion" ist.


19. Oktober 1996
Verleihung der IAS-Freiheitsmedaille an:

Eduardo P. und Carina R., internationale TV-, Film- und Platten-Stars, dafür, dass sie Dianetik und Scientology über einer Milliarde von Menschen bekanntgemacht haben.

Vladimir K., für seine wichtige Rolle darin, Scientology in der Gemeinschaft unabhängiger Staaten zu verbreiten und Dianetik in die Hände von Millionen seiner Mitbürger zu legen.

Lawrence A., südafrikanischer Freiheitskämpfer, dafür, dass er half, Psychiater der Apartheids-Ära für ihre Menschenrechtsverletzungen vor Gericht zu bringen, während er gleichzeitig Tausenden von Menschen aller Rassen mit der Lehre von L. Ron Hubbard geholfen hat.

Während der Feier in Saint Hill Manor in England wird der neue Kurs "Wie man Unterdrückung konfrontiert und zerschlägt" freigegeben.



Oktober bis November 1996
Eine siebenwöchige Serie ganzseitiger Anzeigen der Church of Scientology International in der New York Times macht die diskriminierenden Massnahmen der deutschen Regierung gegen Scientologen international publik


Oktober bis Dezember 1996
Öffentliche Scientology-Informationskampagne der Church of Scientology International in ganz Europa mit einer Serie ganzseitiger Anzeigen in der New York Times, in The Economist und in der International Herald Tribune.


25. Dezember 1996
Die Scientology Kirche Alma-Ata wird in Kasachstan offiziell als Religionsgemeinschaft eingetragen.


31. Dezember 1996
Veröffentlichung aller restlichen Vorträge L. Ron Hubbards für die Akademie-Stufen bis Stufe IV in Deutsch, Spanisch, Französisch und Italienisch.


23. Februar 1997
Um das Wachstum von Scientology in Ungarn und Osteuropa zu unterstützen, richten Mitglieder der See-Organisation in Budapest ein Verbindungsbüro für Operation und Transport (OTL) ein.


5. April 1997
In Anerkennung der humanitären Beiträge L. Ron Hubbards für die Menschheit wird die Strasse, in der sich die Scientology Kirche Los Angeles, die Amerikanische Saint-Hill-Organisation und die Fortgeschrittene Organisation Los Angeles befinden, in "L. Ron Hubbard Way" umbenannt. Vor der offiziellen Eröffnung wurde die Strasse zu einer der schönsten Alleen der Welt restauriert. Der feierlichen Eröffnungszeremonie wohnen Vertreter der Stadt und des Bundesstaates, örtliche Würdenträger sowie Tausende von Scientologen bei.


26. April 1997
Die Nationale Vereinigung zur Förderung Farbiger (NAACP) zeichnet L. Ron Hubbard für seine humanitären Leistungen mit dem "Dr. W.E.B. Du Bois Outstanding Leadership"-Preis aus.


10. Mai 1997
Internationale Veröffentlichung des neuen, von L. Ron Hubbard geschriebenen Films Der Mensch, das unergründliche Wesen.

Des Weiteren werden herausgegeben:

  • Der Neue Hubbard-Dianetik-Auditor-Kurs: Dieser aus einem theoretischen und einem praktischen Teil bestehende Kurs enthält weitere Auditingschritte sowie eine Reihe von Vorträgen über Dianetik von L. Ron Hubbard. Studenten ko-auditieren auf dem Kurs soviel sie wollen, und machen weiteren Fortschritt Richtung Clear. Dauer: etwas 3 Wochen

  • Der Neue Hubbard-Dianetik-Seminar-Kurs: Jemand der "Buch Ein" (das Dianetik-Buch) gelesen hat und Dianetik selbst erleben möchte, kann an einem Dianetik-Seminar teilnehmen und sich praktische Kenntnisse über Dianetik erwerben, indem er grundlegende Schritte aus Dianetik: Der Leitfaden für den menschlichen Verstand mit einer anderen Person ausübt und an sich selbst ausüben lässt. Das Seminar kann an zwei ganzen Tagen (über ein Wochenende) oder in einer Woche mit je drei Stunden pro Abend abgeschlossen werden. Es kann natürlich auch länger dauern, je nachdem, wieviel Auditing man geben und bekommen möchte.

  • Alle Vorträge L. Ron Hubbards für Dianetik der neuen Ära in neun Sprachen: Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Dänisch, Schwedisch, Russisch, Japanisch und Ungarisch.




27. Juni 1997
Beginn grösserer Scientology-Verbreitungskampagnen in den Vereinigten Staaten am 27. Juni 1997, in Grossbritanien am 12. November 1997 und auf dem europäischen Festland am 22. November 1997.


Juli 1997
Herausgabe der von L. Ron Hubbard geschriebenen Ausbildungsfilme: E-Meter-Reads und E-Meter-Reads-Übungsfilm. (Siehe E-Meter)


21. Juli 1997
In Frankfurt finden eine Demonstration, eine Kundgebung und ein Konzert für Religionsfreiheit mit berühmten Persönlichkeiten statt. Es nehmen 2'000 Menschen aus ganz Europa teil, die gegen die Diskriminierung in Deutschland protestieren.


7. August 1997
Ankunft der ersten Dianetik- und Scientology-Missionare auf den Fidschi-Inseln.


September 1997
Herausgabe des von L. Ron Hubbard geschriebenen Ausbildungsfilms Der Auditorenkodex.


18. September 1997
Die amerikanische Sektion der Kommission für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa hält unter Vorsitz von Senator Alfonse D'Amato eine öffentliche Anhörung zum Thema religiöse Intoleranz in Europa ab. Neben Mitgliedern verschiedener religiöser Minderheiten bezeugen die Scientologen John Travolta, Isaac Hayes und Chick Corea die Diskriminierung gegen amerikanische und deutsche Bürger durch die Bundesregierung. Auch deutsche Scientologen, einschliesslich einer Familie, die der Diskriminierung in Deutschland entflohen ist und sich in den Vereinigten Staaten niedergelassen hat, werden gehört.


4. Oktober 1997
Eröffnung der ersten Scientology Mission in Memphis, Tennessee.


8. Oktober 1997
Am 4. Dezember 1986 waren alle Organisationen, Missionen und Narconon-Zentren in Italien in einem unterdrückerischen Versuch, Scientology in Italien aufzuhalten, durchsucht und geschlossen worden. Scientologen aus der ganzen Welt antworteten mit einem massiven Kreuzzug für religiöse Freiheit. Am 2. Juli 1991 sprach das erstinstanzliche Gericht in Mailand alle Beklagten vom Vorwurf der kriminellen Vereinigung, der illegalen Heilung und der Steuerflucht frei. Die Regierung legte Berufung ein. Am 8. Oktober 1997 bekräftigte der Oberste Gerichtshof Italiens die Abweisung dieser Klagen und bestätigt, dass Scientology eine Religion ist.


24. Oktober 1997
Feier und Versammlung zum 13. Jahrestag der Internationalen Vereinigung von Scientologen in Saint Hill, England.

IAS-Freiheitsmedaillen werden verliehen an:

Anne A., weltberühmte Filmschauspielerin, für die Etablierung und Verbreitung von Programmen, die die Studiertechnologie von L. Ron Hubbard verwenden, und für ihre entscheidende Rolle im Kreuzzug für Religionsfreiheit in Europa.

Anne R., Lehrerin, für die internationale Einführung und Verbreitung der Studiertechnologie L. Ron Hubbards seit 25 Jahren und für die Einrichtung von Lehrerausbildungsprogrammen in Simbabwe, mit denen seit 1994 Zehntausende von Schülern das Lesen und Schreiben gelernt haben.

Javier R., und Martha B. dafür, dass sie Millionen von Menschen in ganz Südamerika mit allen Aspekten der Lehre L. Ron Hubbards bekanntgemacht und grössere humanitäre Einrichtungen in seinem Namen gegründet haben.


27. Oktober 1997
Demonstrationen, Kundgebungen und Konzert mit berühmten Künstlern und anschliessender Mahnwache in Berlin. Über 10'000 Scientologen und Vertreter vieler anderer Religionen fordern die deutsche Regierung auf, "die Mauern der Intoleranz niederzureissen".


November 1997
Beginn einer grossen Scientology-Verbreitungskampagne in Grossbritannien.


6. November 1997
Das Bundesverwaltungsgericht in Berlin entscheidet, dass eine Scientology-Mission keinen Wirtschaftsbetrieb unterhält, wenn das Auditing sowie die Seminare und Kurse von den gemeinsamen Überzeugungen der Mitglieder getragen sind. Aufgrund dieses Urteils hebt das Regierungspräsidium Stuttgart seinen Bescheid über den Entzug des Vereinsstatus aus dem Jahre 1986 nach 12 Jahren auf und verliert damit endgültig das Gerichtsverfahren. Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg legt daraufhin der Behörde am 22. Juni 1998 die Erstattung aller Rechtskosten der Mission für fünf Instanzen auf.


22. November 1997
Beginn einer grossen Scientology-Verbreitungskampagne auf dem europäischen Festland.


Dezember 1997
Herausgabe des von L. Ron Hubbard geschriebenen Ausbildungsfilms Reads aufgrund von Körperbewegungen.


1998
Zur Feier von 30 Jahren Dienst an Scientologen der westlichen Hemisphäre öffnet die Fortgeschrittene Organisation Los Angeles die Tore zu ihrem neu gestalteten und renovierten 4'500 Quadratmeter grossen Gebäude am L. Ron Hubbards Way.

Eintragung der Scientology Mission Lugano, Schweiz.

Herausgabe des von L. Ron Hubbard geschriebenen Ausbildungsfilms PC-Indikatoren-Übungsfilm.  (PC: siehe Preclear)


Internationale Herausgabe des Films  TRs im Leben von L. Ron Hubbard.


Herausgabe des von L. Ron Hubbard geschriebenen Ausbildungsfilms Die verschiedenen TR-Kurse und ihre Kritik.



1999
Scientology sendet Freiwillige und leistet Katastrophenhilfe beim Erdbeben in Taiwan vom 21. September 1999.




Weiter mit  



Zurück zum Seiteninhalt