SPIRITUELLE TECHNOLOGIE
Direkt zum Seiteninhalt

Bedeutende Ereignisse in Scientology 1980 bis 1990





3. Januar 1980
Gründung der Scientology Kirche Brescia, Italien.


29. Januar 1980
Herausgabe des OT-Drogenrundowns (Neues OT IV). Siehe Operating Thetan (OT).


31. Januar 1980
Gründung der Scientology Kirche Cincinnati, Ohio.


Februar 1980
Etablierung der Höheren Führungsebene aus Internationalen Führungskräften, die sich um die 12 Punkte der Expansion kümmern. Diese Spezialisten dienen im Mitarbeiterstab des Executive Director International.


7. Februar 1980
Gründung der Asociación Cultural Diatica, A.C. in Mexico City.
 


14. Februar 1980
Gründung der Scientology Kirche Edmonton, Kanada.


13. März 1980
Gründung der Scientology Kirche Brüssel, Belgien.

Gründung der Scientology Kirche Novora, Italien.


1. Mai 1980
Gründung des Instituto Technológico de Diatica, A.C. zusammen mit der Organización Desarrollo y Diatica A.C. in Mexico City.


8. Mai 1980
Gründung der Scientology Kirche Birmingham, England.

Gründung des Instituto de Filosofía Aplicada, A.C., Roma in Mexico City.

Gründung der Scientology Kirche Sunderland, England.


15. Mai 1980
Gründung der Scientology Kirche von Albuquerque, New Mexico.

Gründung der Scientology Kirche Columbus, Ohio.

Gründung des Centro Cultural de Diatica Bogotá, Kolumbien.


22. Mai 1980
Gründung der Scientology Kirche Angers, Frankreich.





29. Mai 1980
Gründung der Scientology Kirche Canberra, Australien.


Juni 1980
Ein umfangreiches Projekt, alle Vorträge von L. Ron Hubbard über Dianetik und Scientology in schriftlicher Form zu veröffentlichen, resultiert in der Herausgabe des ursprünglichen Band 1 der Forschungs- und Entdeckungsreihe. Diese Buchreihe stellt die vollständige Aufzeichnung der Forschungen L. Ron Hubbards auf dem Gebiet des Verstandes, des Lebens und des Geistes dar.


5. Juni 1980
Gründung der Scientology Kirche Berlin, Deutschland.

Gründung der Scientology Kirche Rom, Italien.

Gründung der Scientology Kirche Pasadena, Kalifornien (USA).


12. Juni 1980
Gründung der Scientology Kirche Santa Barbara, Kalifornien.

Gründung der Scientology Kirche Kitchener, Kanada.

Gründung der Scientology Kirche San Fernando Valley, Kalifornien.


19. Juni 1980
Gründung der Scientology Kirche Padua, Italien.


26. Juni 1980
Gründung der Scientology Kirche Oslo, Norwegen.


10. Juli 1980
Gründung des Centro de Diatica Polanco, Mexico City.

Gründung der Scientology Kirche Pordenone, Italien.


16. Juli 1980
Die Einwanderungsbehörde von Grossbritannien hebt das Einreiseverbot für Scientologen in das Vereinigte Königreich offiziell auf.


17. Juli 1980
Gründung der Scientology Kirche Madrid, Spanien.


August 1980
Golden Era Productions wird als das internationale Verbreitungszentrum für Scientology eingerichtet, um religiöse Filme, Tonträger und andere Materialien zu produzieren.

Herausgabe des Kurses Erfolg durch Kommunikation.


7. August 1980
 

September 1980
Freigabe von New OT VI und VII. Siehe Operating Thetan (OT).


25. September 1980
Gründung des Scientology- und Dianetik-College in Tel Aviv.  Siehe Scientology in Israel.


2. Oktober 1980
Gründung der Scientology Kirche Harare, Simbabwe.

Gründung der Scientology Kirche Quebec, Kanada.


1981
Die Kontinentalen Verbindungsbüros CLO Kanada in Toronto und CLO Lateinamerika (LATAM) in Mexico City werden etabliert.


19. Februar 1981
Veröffentlichung der Schrift Der Weg zum Glücklichsein.




19. März 1981
Gründung der Scientology Kirche Johannesburg Nord, Johannesburg, Südafrika.

Gründung der Asociación Cultural Dianética de Venezuela, A.C.


Frühling 1981
Das Celebrity Centre zieht in das berühmte Château Elysée, ein Hotel im Baustil der Normandie in Hollywood. In den 30er und 40er Jahren war es das Zuhause vieler bekannter Schauspieler und Schauspielerinnen und anderer berühmter Persönlichkeiten. 1987 wurde dieses Gebäude vom Bundesstaat Kalifornien unter Denkmalschutz gestellt.


19. Mai 1981
Etablierung der Scientology Kirche Flag Service Organization als unabhängige Körperschaft.


26. Mai 1981
Die Scientology Kirche Los Angeles, ursprünglich im Jahre 1954 als Teil der Scientology Kirche Kalifornien gegründet, wird als eigenständige Körperschaft eingetragen.


September 1981
Veröffentlichung des Filmes Der Fall, den er nicht lösen konnte von L. Ron Hubbard.


1. Oktober 1981
Gründung der Scientology Kirche Celebrity Center Las Vegas.


19. November 1981
Gründung der Church of Scientology International (CSI) als Mutterkirche der Scientology. Die CSI leitet die internationale Hierarchie der Scientology-Kirchen.


2. Dezember 1981
Gründung der Scientology Kirche Winnipeg, Kanada.


9. Dezember 1981
Etablierung des Verbindungsbüros für Operation und Transport (OTL) Iberia in Madrid.


22. Dezember 1981
Gründung von Scientology Missions International (SMI).


31. Dezember 1981
Gründung der Scientology Kirche Århus, Dänemark.

Gründung der Scientology Kirche Barcelona, Spanien.



7. Januar 1982


11. Februar 1982
Gründung der Scientology Kirche Turin, Italien.


4. März 1982
Gründung der Scientology Kirche Clermont-Ferrand, Frankreich.


11. März 1982
Gründung der Scientology Kirche Tampa, Florida (USA).

Gründung der Scientology Kirche Lyon, Frankreich.


1. April 1982
Gründung der Scientology Kirche Verona, Italien

Gründung der Scientology Kirche Orlando, Florida.


16. Mai 1982
Rechtliche Eintragung des Religious Technology Center (RTC). L. Ron Hubbard übergab alle eingetragenen Markenzeichen von Dianetik und Scientology an das RTC.


28. Mai 1982


17. Juni 1982
Gründung der Scientology Kirche Kansas City, Missouri USA.

Gründung der Scientology Kirche Lissabon, Portugal.



15. Juli 1982
Gründung der Scientology Kirche Long Island, New York.


19. Juli 1982
Bildung des Internationalen Computer Netzwerk-Management (INCOMM) innerhalb der Church of Scientology International, um ein grosses internationales Management-Computersystem zu etablieren und zu leiten, das die internationalen kirchlichen Abläufe fördert.


22. Juli 1982


29. Juli 1982
Gründung der Scientology Kirche New Haven, Connecticut in den Vereinigten Staaten.


5. August 1982
Gründung der Scientology Kirche Brisbane, Australien.


12. August 1982
Gründung der Scientology Kirche Ann Arbor, Michigan in den USA.


1983
Bildung der Planetarischen Verbreitungsorganisation, um Verbreitungskampagnen zu unterstützen, die Dianetik und Scientology in immer grösserem Ausmass bekannt machen.


6. Januar 1983
Gründung der Organización Cultural Dianética de Guadalajara A.C., in Guadalajara, Jalisco, Mexiko.
 


3. März 1983
Polizeibeamte der Provinz Ontario führen eine Razzia in der Scientology Kirche in Toronto durch und beschlagnahmen Millionen von Seiten an Dokumenten. (Am 2. Dezember 1991 wird in einem Gerichtsurteil festgestellt, dass mit der Razzia die kanadische "Charta der Rechte und Freiheiten" verletzt wurde; siehe auch Eintrag unter dem 2. Dezember 1991.)


7. Juli 1983
Die Fortgeschrittene Organisation Saint Hill Australien, Neuseeland, Ozeanien (AOSH ANZO) öffnet unter Leitung eines Teams von Mitgliedern der See-Organisation ihre Tore in Sydney (Australien), um fortgeschrittene Kurse zu geben.


8. September 1983
Gründung der Scientology Kirche Orange County, Kalifornien.


15. September 1983
Gründung der Scientology Kirche Lausanne, Schweiz.


27. Oktober 1983
Der höchste australische Gerichtshof gewährt der Kirche volle religiöse Anerkennung. Im Urteil werden auch die Kriterien für eine Religion in Australien festgelegt. (Siehe auch Eintragungen unter 15. Februar 1973 und 28. September 1965)


10. November 1983
Gründung der Scientology Kirche Celebrity Centre New York.


Dezember 1983
Gründung des Internationalen Büros für Spezielle Angelegenheiten, einem Netzwerk innerhalb der Church of Scientology International, das die rechtlichen Angelegenheiten der Kirche plant und beaufsichtigt.


1. März 1984
Gründung der Scientology Kirche Celebrity Centre Hamburg, die später die Scientology Kirche Eppendorf wird.



1. Juni 1984
Erstmalige Freigabe der Vorträge von L. Ron Hubbard über Dianetik und Scientology auf Tonbandkassetten in Clearsound, einer von L. Ron Hubbard entwickelten Technologie der Tonwiedergabe.


5. Juni 1984
Freigabe des Rundowns für falsche Zielsetzungen.

Ein Wesen, das versteckte, zerstörerische Zielsetzungen angesammelt hat, die seinem eigenen Überleben zuwiderlaufen, wird weit unterhalb seines Potentials agieren. Dieser Rundown geht direkt an die Wurzel falscher Zielsetzungen und bringt sie zum Verschwinden. Es sind diese falschen Zielsetzungen, die eine Person zurückhalten und ihre Fähigkeit behindern, spirituelle Freiheit wiederzugewinnen und auf der Brücke voranzukommen. Wenn sie ausgelöscht sind, ist die grundlegende Güte des Individuums wiederhergestellt. Dieser Rundown ist besonders für diejenigen wertvoll, die Schwierigkeiten haben, auf der Brücke weiterzukommen. Er ist sogar wertvoll für einen Clear, der auf seinem Weg zu OT feststeckt, da überlebensfeindliche Postulate und Betrachtungen unabhängig von geistigen Massen bestehen können.


31. Juli 1984
Rechtliche Eintragung der Stiftung "Der Weg zum Glücklichsein" in Kalifornien.


September 1984
Herausgabe des Buches Reinigung: Eine illustrierte Antwort auf Drogen.

Veröffentlichung des Handbuchs für die Lieferung des Reinigungsrundowns.


7. Oktober 1984
Eine Gruppe hingebungsvoller Scientologen gründet die International Association of Scientologists (IAS) und unterzeichnet das Gelöbnis an die Menschheit in Saint Hill, England. Damit werden Scientologen auf der ganzen Welt noch stärker vereint. Siehe auch: Was ist die International Association of Scientologists?


8. November 1984
Gründung des Celebrity Centre International, um das Netzwerk der Celebrity Centres auf der ganzen Welt zu unterstützen.


29. November 1984
Gründung der Scientology Kirche von Stevens Creek in San José, Kalifornien.
 


Dezember 1984
Umzug des Flag Bureaux nach Los Angeles, um der Durchführung von Diensten in der Flag Service Organization in Clearwater Raum für Expansion zu geben.


1985
Freigabe von Neuem OT I. Siehe Operating Thetan.


Mai bis Juli 1985
Der Kreuzzug für Religionsfreiheit in Portland, Oregon, zieht Zehntausende von Scientologen aus der ganzen Welt an, die gegen ein ungeheuerliches Urteil in einem Gerichtsfall protestieren, der von religiösen Vorurteilen und Intoleranz gekennzeichnet ist. Im Juli 1985 wird der Fall zum Justizirrtum erklärt.


4. Juli 1985
Gründung der Scientology Kirche Monza, Italien.


5. Oktober 1985
Erste Vergabe der Freiheitsmedaille der Internationalen Vereinigung von Scientologen (IAS) anlässlich der Feier zu ihrem 1. Jahrestag in Kopenhagen. Mit dieser Medaille werden herausragende Beiträge für die Verbesserung des Lebens und die Währung der Freiheit bestätigt.

IAS-Medaillen werden verliehen an:

Jeff P., Künstler, für seinen unermüdlichen Einsatz für die Religionsfreiheit und für sein Engagement als Sprecher der Kreuzzüge für Religionsfreiheit in Portland und Los Angeles.

Michel R., für seine engagierte Verteidigung der Religionsfreiheit an der Spitze von zwei grossen Kreuzzügen in Frankreich.

Barbara A. dafür, dass sie Mitgliedern von Strassenbanden in Los Angeles die Regeln des Moralkodex Der Weg zum Glücklichsein nahebrachte und dadurch mithalf, der Gewalttätigkeit und Kriminalität ein Ende zu bereiten.


10. Oktober 1985


17. November 1985
Freigabe des Clear-Gewissheits-Rundown.

Wenn jemand auf NED-Auditing Clear geworden ist, ist sein nächster Schritt der Clear-Gewissheits-Rundown. Dieser Rundown lässt ein Wesen die Herrlichkeit von Clear vollständig erleben und macht es bereit, den Zustand "Operating Thetan" zu erreichen. Dauer: etwa 5 Stunden.


1986
Gründung der ersten Gruppen in Chile und Nigeria.


24. Januar 1986
L. Ron Hubbard schied auf seiner Ranch nahe San Louis Obispo, Kalifornien, aus dem Leben. Das Vermächtnis seines Lebenswerkes hinterliess er der Religion, die er gegründet hat.


16. März 1986
Internationale Veröffentlichung des Musikalbums Der Weg zur Freiheit, in dem viele grundsätzliche Lebensprinzipien in Musik umgesetzt wurden. Text und Musik: L. Ron Hubbard.


19. Juni 1986
Gründung der Scientology Kirche Celebrity Centre Portland, Oregon.


Juli bis September 1986
Kreuzzug für Religionsfreiheit in Los Angeles, Kalifornien.


16. September 1986
Kauf des Motorschiffes der See-Organisation Freewinds.


11. Oktober 1986
Verleihung der IAS-Freiheitsmedaille an:

Dennis D., für seine Arbeit, führende Persönlichkeiten auf kommunaler und nationaler Ebene über Scientology zu informieren und für die Durchführung internationaler Kulturveranstaltungen auf der Flag Land Base.

Paul R., für die Durchführung von Kampagnen für Religionsfreiheit in Europa, für seinen massgeblichen Beitrag zur Gründung des Europäischen Menschenrechtsbüros der Scientology-Kirche und dafür, dass er viele Regierungsvertreter korrekt über Scientology informiert hat.

Don M., dafür, dass er soziale Aktivitäten für die Scientology-Kirche durchgeführt und die kanadische "Charta für Reche und Freiheiten" gefördert hat.


16. Oktober 1986
Gründung der Scientology Kirche Nuoro, Italien.


04. Dezember 1986
Alle Organisationen, Missionen und Narconon-Zentren in Italien werden in einem unterdrückerischen Versuch, Scientology in Italien aufzuhalten, durchsucht und geschlossen. Schon am nächsten Tag werden neue Kirchen und Narconon-Zentren eröffnet. Scientologen aus der ganzen Welt antworten mit einem massiven Kreuzzug für religiöse Freiheit. (Siehe Eintrag unter 08. Oktober 1997)


1987
Gründung der ersten Gruppen in Ghana und in der Dominikanischen Republik.


12. März 1987
Gründung der Scientology Kirche Celebrity Centre Dallas, Texas.


11. Oktober 1987
Verleihung der IAS-Freiheitsmedaille an:

Peter S., für die Führung international bekannter Musiker und hochgestellter Persönlichkeiten, die sich Tausenden von Scientologen in Kreuzzügen für Religionsfreiheit in Portland und Los Angeles anschlossen.

Andrik S., für seinen Einsatz für Religionsfreiheit an der Spitze von Kreuzzügen in den Vereinigten Staaten und Europa.

Philipp d. H., der als Spitzenfahrer mit seinem "Dianetik"-Rennwagen auf internationalen Rennstrecken Millionen von Zuschauern Dianetik und Scientology bekannt machte.

Dennis C., für die Aufdeckung von psychiatrischen Missbräuchen. Aufgrund seiner Bemühungen wurden Millionen von Menschen von den Gefahren psychiatrischer Drogen und Praktiken wie Elektroschock und Lobotomie gewarnt.


24. Dezember 1987
Gründung der Scientology Kirche Brighton, England.


1988
Gründung der ersten Gruppen in Ungarn und Kenia.


18. Februar 1988
Gründung der Scientology Mission Bellinzona.


März 1988
Veröffentlichung des technischen Ausbildungsfilms Die Geschichte des E-Meters.


13. März 1988
Die Fortgeschrittene Organisation Los Angeles und die Scientology Kirche Orange County (Kalifornien) werden offiziell dafür bestätigt, Saint-Hill-Grösse erreicht zu haben. (Die ursprüngliche Saint-Hill-Organisation, die sich im Saint Hill Manor in East Grinstead, Sussex, England, befand, war zu der Zeit, als L. Ron Hubbard dort der Leitende Direktor war, sehr gross. Eines der Ziele aller Scientology-Kirchen und -Organisationen ist, mindestens die Grösse zu erreichen, die Saint Hill unter Hubbards Leitung Mitte der sechziger Jahre hatte. Wenn sie dieses Ziel erreicht haben, werden Kirchen oder Organisationen auf der jährlichen Geburtstagsfeier Hubbards ausgezeichnet.)

Freigabe des Hubbard Professional Mark Super VII E-Meters, das entsprechend den Anweisungen und Ausführungen L. Ron Hubbards entwickelt wurde.


20. März 1988
38 Jahre nach der ersten Veröffentlichung kehrt Dianetik auf die Nummer 1 der Bestsellerliste der New York Times zurück.


12. April 1988
Die Scientology Kirche in Portugal erhält religiöse Anerkennung.


Mai 1988
Herausgabe des Scientology-Films für die Öffentlichkeit Was ist mit diesen Zivilisationen passiert?


9. Mai 1988
Freigabe des Hubbard-Dianetik Seminars.
Jemand, der das Dianetik-Buch gelesen hat und Dianetik selbst erleben möchte, kann an einem Dianetik-Seminar teilnehmen und sich praktische Kenntnisse über Dianetik erwerben, indem er grundlegende Schritte aus Dianetik: Der Leitfaden für den menschlichen Verstand mit einer anderen Person ausübt und an sich selbst ausüben lässt.

Freigabe des Hubbard-Dianetik-Auditor-Kurses.
Dieser aus einem theoretischen und einem praktischen Teil bestehende Kurs enthält weitere Auditingschritte sowie eine Reihe von Vorträgen über Dianetik von L. Ron Hubbard. Studenten ko-auditieren auf dem Kurs, soviel sie wollen, und machen weiteren Fortschritt in Richtung Clear. Dauer ca. 3 Wochen.


6. Juni 1988
Taufe und Jungfernfahrt des Schiffes Freewinds der See-Organisation in Curaçao. Die Flag Ship Service Organisation und die Freewinds Ship Organisation nehmen ihre Arbeit an Bord des Schiffes auf.


7. Juni 1988
Eröffnung des Kursraumes für New OT VIII an Bord der Freewinds und gleichzeitige Freigabe von New OT VIII, (Siehe OT)


15. September 1988


Oktober 1988
Herausgabe des von L. Ron Hubbard geschriebenen Ausbildungsfilms Die Klassifizierungs-, Gradierungs- und Bewusstseinskarte.


8. Oktober 1988
Verleihung der IAS-Freiheitsmedaille an:

Jan E., für die Leitung von Reformaktionen der Bürgerkommission für Menschenrechte in Australien. Sie initiierte eine Untersuchung der "Tiefschlaf-Therapie" durch die Regierung. An dieser "Therapie" - ein durch Drogen künstlich erzeugtes Koma und dabei verabreichte Elektroschocks - starb eine Vielzahl von Patienten. Die brutale "Behandlung" wurde später verboten.

Rena W., für die Gründung von Education Alive (deutsch: Lebendige Erziehung) und dafür, dass sie Zehntausenden von schwarzen Lehrern und Schülern in Südafrika die Studiertechnologie gebracht hat.

Chick C., weltweit bekannter Jazzmusiker, dafür, dass er Millionen von Menschen ein lebendes Beispiel eines erfolgreichen Scientologen gegeben und sich auf der ganzen Welt für Religionsfreiheit eingesetzt hat.


30. Oktober 1988
Freigabe von Dianetik in Chinesisch für die Bevölkerung Chinas, wo es über Nacht zu einem Spitzen-Bestseller wurde.


14. November 1988
Eintragung der Association for Better Living and Education (A.B.L.E.).


17. November 1988


Dezember 1988
Herausgabe des Scientology-Films für die Öffentlichkeit Das Ehepaar.


31. Dezember 1988
Veröffentlichung des neuen Kurses zur Verbesserung des Lebens, u.a.:

  • Wie man die Aufs und Abs im Leben überwindet
  • Persönliche Werte und Integrität
  • Wie man Zustände im Leben verbessert
  • Wie man Beziehungen zu anderen verbessert
  • Wie man eine erfolgreiche Ehe beginnt
  • Wie man eine erfolgreiche Ehe aufrechterhält
  • Wie man seine Ehe verbessert
  • Wie man als Eltern erfolgreich ist
  • Wie man Arbeit leichter macht
  • Wie man trotz einer leitenden Stellung überlebt.

Gründung der Scientology Kirche Tokio.


1989
Gründung der ersten Gruppen in der ehemaligen DDR, in Panama und Südkorea.


13. März 1989
Die Fortgeschrittene Organisation Saint Hill Grossbritannien und die Scientology Kirche Hamburg werden bei der jährlichen Geburtstagsfeier für L. Ron Hubbards offiziell für das Erreichen der Grösse von Saint Hill bestätigt.


Mai 1989
Freigabe des von L. Ron Hubbard geschriebenen Ausbildungsfilms Beistände.


13. Mai 1989
Das Flag Command Bureaux zieht in das neu renovierte Hollywood Guaranty Building, einem zwölfstöckigen Gebäude, das ausschliesslich die internationale Kirchenleitung von Scientology beherbergt und in dem Führungskräfte der Kirchen aus aller Welt ausgebildet werden.


August 1989
Zwischen August 1989 und Herbst 1990 führt die Kirche eine umfangreiche Verbreitungskampagne in den Vereinigten Staaten durch. Sie besteht aus Anzeigen in grösseren amerikanischen Zeitungen und Verbraucher-Magazinen, von denen jede ein grundlegendes Prinzip von Scientology vermittelt.


5. Oktober 1989


6. Oktober 1989
Fertigstellung und offizielle Eröffnung des Saint-Hill-Schlosses, einem Scientology-College auf dem Grundstück von Saint Hill. Es wurde ursprünglich von L. Ron Hubbard im Jahr 1965 erdacht und entworfen. Es war das erste Schloss, dass seit 59 Jahren in England gebaut wurde. Als Inspiration dienten andere historische Schlösser, besonders ein normannisches Schloss in Tonbridge (Kent) aus dem elften Jahrhundert. Damit haben die Fortgeschrittene Organisation und Saint Hill Grossbritannien und die Saint-Hill-Foundation stark vergrösserte Einrichtungen.


7. Oktober 1989
Verleihung der IAS-Freiheitsmedaille an:

Judy N., Schauspielerin, dafür, dass sie Millionen von Menschen über Artikel in Zeitungen und Zeitschriften sowie in mehr als 1'000 Interviews erreichte, die alle die Botschaft enthielten, dass Dianetik das Leben entscheidend verbessert.

Nicky H., berühmter Rock-Musiker, dafür, dass er Dianetik und Scientology in vielen Ländern bekannt gemacht hat und damit Millionen von Menschen die Neuigkeiten der Lehre L. Ron Hubbards nahebrachte.

Boris L., für seine Rolle, China für Dianetik und Scientology zu öffnen und dem chinesischen Volk L. Ron Hubbards Studiertechnologie zu vermitteln.


12. Oktober 1989
Eröffnung der Scientology Kirche Atlanta, Georgia (USA).




Dezember 1989
Das Narconon Chilocco New Life Center, das grösste Drogenrehabilitationszentrum der Welt mit 67 Hektar Land auf den Great Plains von Oklahoma, beginnt, das Narconon-Programm durchzuführen. (Link zu Narconon Schweiz)

Herausgabe von Der professionelle TR-Kurs, einem Ausbildungsfilm, der von L. Ron Hubbard geschrieben wurde und in dem er auch als Sprecher wirkt.

28. Dezember 1989


31. Dezember 1989
Freigabe des Professionellen TR-Kurses mit Knettischprozessing* zum Thema Kommunikation.
(*Knettischprozessing: Ein besonderer Prozess, der in bestimmten Arten des Auditings eingesetzt wird.)

Um effektiv zu auditieren, muss man das Gebiet der Kommunikation vollständig verstehen und fehlerlos mit anderen kommunizieren können. Das Ergebnis des Professionellen TR-Kurses ist ein Wesen, das mit jeder beliebigen Person, allein unter Benutzung von Kommunikation, zurechtkommen kann und dessen Kommunikation jeder Situation in einer Auditing-Sitzung standhalten kann. Der Kurs ist eine Vorbedingung für die Ausbildung zum Auditor. Dauer etwa 2.5 Wochen.



Weiter mit  



Zurück zum Seiteninhalt